Wie man RSI-Unterstützung & -Widerstand anwendet und damit handelt

RSI-Werte werden auf einer Skala von 0 bis 100 angezeigt, wobei über 70 den “überkauften Bereich” angeben, während Werte unter 30 den “überverkauften Bereich” anzeigen.

Relative Strength Index (RSI) Chart

Was Amateur- von Profihändlern unterscheidet, ist die Tatsache, dass Profis verschiedene Handelsstrategien anwenden, um Gewinne zu maximieren und Verluste zu minimieren. Eine solche Strategie ist als Relative Strength Index (RSI) bekannt. Die RSI-Methodik wurde von einem US-amerikanischen Maschinenbauingenieur namens J. Welles Wilder im Juni 1978 geprägt.

Der RSI, einer der bekanntesten technischen Indikatoren auf dem Markt, wird auf der Grundlage der Geschwindigkeit und Richtung einer Warenpreisbewegung berechnet. Dies bedeutet, dass der RSI-Indikator für die Messung des tatsächlichen Rohstoffpotenzials verantwortlich ist. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass der RSI ein Oszillator ist, der nicht nur bei der Messung der inneren Stärke der Ware hilft, sondern auch detaillierte Informationen über Trends auf der Grundlage vergangener Bewegungen liefert.

Hauptvorteile der Verwendung des RSI

Dieser leistungsstarke Indikator wird von professionellen Händlern auf der ganzen Welt sowohl für kurzfristige als auch für langfristige Handelsstrategien verwendet. Neben der Anzeige des überkauften und überverkauften Niveaus unterstützen RSI-Signale auch die Entscheidungsfindung und können es den Händlern ermöglichen, die Einstiegs- oder Ausstiegspunkte auf der Grundlage der Finanzmarktlage effizient zu bestimmen. Grundsätzlich handelt es sich um Kauf- und Verkaufssignale, die Aufschluss über allgemeine Preisbewegungen, Preisumkehrungen und Trends geben. Auf der Grundlage der von der Implementierung des RSI bereitgestellten Daten können Händler fundierte Handelsentscheidungen treffen.

RSI Divergence

Warum ist RSI bei Händlern so beliebt?

Einfach ausgedrückt, verwenden professionelle Trader RSI für zwei Hauptzwecke: Prognosen und Alarme.

Prognose::
Mit dem RSI lässt sich der zukünftige Kursverlauf vorhersagen.

Alarm:
RSI warnt Händler auch vor allgemeinen Preisbewegungen und kann ihnen dadurch ermöglichen, auf der Grundlage der Messwerte bessere Entscheidungen zu treffen.

Evening Star – bearish pattern

Bedenken Sie folgendes, wenn Sie den RSI-Indikator verwenden:

Der häufigste Fehler von Händlern ist, dass sie die Preisbewegungen einer bestimmten Ware ignorieren und sich nur auf den Indikator selbst verlassen. Es ist wichtig zu wissen, dass RSI-Indikatoren keine direkte Darstellung der Preisbewegung sind. Obwohl es sich um Kauf- und Verkaufssignale handelt, kann RSI in Verbindung mit Trendlinien und anderen technischen Analysetools verwendet werden, um falsche Kauf- und Verkaufssignale zu verhindern. Dies liegt hauptsächlich daran, dass ein plötzlicher Anstieg der Preisbewegungen zu falschen Kauf- und Verkaufssignalen führen kann, wodurch die Händler vorschnelle Entscheidungen treffen, die sich als falsch erweisen können.

So handeln Sie mit dem RSI-Indikator

Der RSI wird anhand der folgenden Formeln berechnet:

RSI = 100 - (100 / 1+RS) | RS = Durchschn. Gewinn / Durchschn. Verlust

RS = Durchschnittlicher Gewinn / Durchschnittlicher Verlust

Die Grundkomponenten des RSI sind RS und Durchschnittlicher Gewinn und Durchschnittlicher Verlust. Wie von Wilder in seinem Buch erläutert, wird RS-Computing in einem 14-Tage-Zyklus abgebildet, der als Standard festgelegt ist. Verluste werden hier nicht als negative, sondern als positive Werte gewertet.

Berechnung 1 – Durchschnittlicher Gewinn und durchschnittlicher Verlust im Standard-14-Tage-Zyklus:

  • Erster durchschnittlicher Verlust = Summe der Gewinne der letzten 14 Perioden / 14
  • Erster durchschnittlicher Verlust = Summe der Verluste in den letzten 14 Perioden / 14

Berechnung 2 und danach – Basierend auf den vorherigen Durchschnittswerten und dem aktuellen Gewinn/Verlust:

  • Durchschnittlicher Gewinn = [(vorheriger Durchschnittsgewinn) x 13 + aktueller Gewinn] / 14
  • Durchschnittlicher Verlust = [(vorheriger durchschnittlicher Verlust) x 13 + aktueller Verlust] / 14

Die Verwendung des vorherigen Werts plus des aktuellen Werts ist ein vereinfachendes System, ähnlich dem, das bei Berechnungen des exponentiellen gleitenden Durchschnitts verwendet wird. Die RSI-Werte werden mit zunehmendem Berechnungszeitraum genauer. Genaue Charts verwenden bei der Berechnung der RSI-Werte mindestens 250 Datenpunkte vor dem Anfangsdatum eines Charts (sofern viele Daten vorhanden sind). Um RSI-Zahlen genau zu replizieren, benötigt eine Formel mindestens 250 Datenpunkte.

RSI dropping

Was sind Unterstützungs- und Widerstandsindikatoren?

Das Preisniveau, bei dem die Nachfrage als günstig erachtet wird, um einen weiteren Rückgang des Preises zu verhindern, wird als Unterstützung bezeichnet. Andererseits wird das Preisniveau, bei dem der Verkauf als günstige Position angesehen wird, um einen weiteren Anstieg des Preises einzudämmen, als Widerstand bezeichnet.

Die endgültige Entscheidung

Heutzutage werden fast jede Woche zahlreiche Indikatoren erstellt. Der RSI-Indikator kann jedoch zweifellos als der zuverlässigste und vorteilhafteste betrachtet werden, da er den Händlern eine detaillierte Analyse in Bezug auf allgemeine Preisbewegungen, Preisumkehr und Trendlinien sowie einen Einblick in das Nachfrage- und Angebotsszenario bietet. Bevor Sie sich an diesen Indikatoren versuchen, ist es jedoch ratsam, sich mit ihren Feinheiten und technischen Details vertraut zu machen, um Fehler oder nicht einkalkulierte Bewegungen zu vermeiden.

Was unsere Trader über uns sagen