Traden Sie Index CFDs

Globale Indizes S&P 500, FTSE, NIKKEI, DAX, NASDAQ

Wählen Sie aus den aktivsten Indizes der Welt, die interessante und spannende Aktien bieten. Indizes sind ein beliebtes Instrument, da sie im Allgemeinen die Volatilität ausgleichen, weil sie den Preis mehrerer Aktien abbilden.

Über ein Dutzend verschiedener Indizes für den Handel.

Starten Sie heute mit dem Trading

Warum Indizes mit easyMarkets traden?

EU, UK, US, AU und Asian Indizes

Jeder Markt hat seine eigenen Variablen, Öffnungszeiten und Mobilitätsgrad. Wählen Sie den besten Markt für sich oder handeln Sie auf mehreren Märkten. easyMarkets bietet Ihnen Zugang zum globalen Trading.

"

dealCancellation*

Möchten Sie einen größeren Trade als üblich machen, aber Sie haben Angst, dass sich der Markt gegen Sie richtet? Nun, gegen eine geringe Gebühr können Sie Ihren Trade mit dealCancellation* schützen.

Außergewöhnliche Trading-Bedingungen**

Feste Spreads, Negativguthabenschutz, kostenloser garantierter Stop-Loss und Take Profit bedeuten, dass Sie außergewöhnliche, branchenführende Trading-Konditionen erleben werden.

Traden Sie überall

Die easyMarkets Trading App ermöglicht es Ihnen, auf jedem Gerät zu traden, solange Sie eine Internetverbindung haben. Richten Sie eine Preisbenachrichtigung ein, damit Sie genau wissen, was der Markt macht.

Was unsere Trader über uns sagen

Wann können Sie Indizes traden?

Handelszeiten
07. November bis 12. März 2022 - Uhrzeiten GMT

IndizesIndizes
Produkt Start Ende Tägliche Pause
US 500 SPI 23:00 Sonntag 22:00 Freitag 22:00 - 23:00
US 30 DOW 23:00 Sonntag 22:00 Freitag 22:00 - 23:00
US Tech NDQ 23:00 Sonntag 22:00 Freitag 22:00 - 23:00
UK 100 FTS 01:00 Werktags 21:00 Werktags
Germany 30 DAX 00:30 Werktags 21:00 Werktags
EU Stocks 50 ESX 00:15 Werktags 21:00 Werktags
Swiss 20 SWI 07:00 Werktags 21:00 Werktags
Australia ASX 22:50 Sonntag 20:00 Freitag 05:30 - 06:10 and 20:00 - 22:50
Japan 225 NKI 23:00 Sonntag 22:00 Freitag 22:00 -23:00
Hong Kong 50 HSX 01:15 Werktags 19:00 Werktags 04:00 - 05:00 and 08:30 - 09:15
China 50 CNX 01:00 Werktags 20:45 Werktags 08:30 - 09:00
India 50 IND 01:00 Werktags 20:45 Werktags 10:10 - 10:45
USD Index USX 23:00 Sonntag / 01:00 Dienstag-Freitag 21:55 Werktags

Erstmaliges Trading von Indizes?

Was ist Index-Trading oder Aktienindex-Trading? Im Wesentlichen werden Sie mit einem sogenannten „ Aktienkorb“ oder einer Kombination von Aktien traden. Das Tolle daran ist, dass man nicht einmal die Aktien besitzen muss, um sie traden zu können. Einige Indizes folgen einer bestimmten Kategorie von Aktien; zum Beispiel besteht der Nasdaq aus Nicht-Finanzunternehmen wie Apple, Amazon, Alphabet Class A (Google), Intel und anderen.

Warum würden Sie Indizes im Vergleich zu Einzelaktien traden?

Der offensichtlichste Vorteil ist die Vielfalt, und die meisten Finanzberater empfehlen dies als Risikomanagementstrategie. Die Volatilität wird zwischen den verschiedenen Unternehmen aufgeteilt, während bei einer Investition in nur ein Unternehmen diese Investition nur der Volatilität der Aktien eines Unternehmens ausgesetzt ist.

Ein weiterer Vorteil, insbesondere wenn Sie in Indizes an verschiedenen Standorten investieren, ist die Möglichkeit, rund um die Uhr zu traden. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn Sie während bestimmter Stunden traden, und ein weiterer Vorteil ist, dass Auswirkungen in einer Zeitzone sich auf die Marktöffnung in der nächste Zeitzone auswirken können.

Ein weiterer Grund ist, dass die Aktienmärkte in der Regel positiv mit der Gesundheit einer Volkswirtschaft korreliert sind. Wenn die Wirtschaft eines Landes wächst, gilt dies auch an der Börse. Es gibt jedoch Instrumente, die sich umgekehrt zur Gesundheit einer Wirtschaft entwickeln.

"Sichere Häfen"-Währungen und Edelmetalle bewegen sich in der Regel gegen die Gesundheit einer Volkswirtschaft, da Investoren zu ihnen strömen, um ihre Vermögenswerte während der Marktvolatilität sicher zu halten.

Wie wählen Sie also, welcher Index für Sie am besten geeignet ist?

Obwohl wir keine Investitionsempfehlungen geben können, gilt eines ungeachtet dessen, was Sie traden: Wissen ist Macht. Die Wahl eines äußerst beliebten Index wie des S&P 500 oder des Nikkei bedeutet, dass Sie über einen tiefen Fundus an Informationen verfügen, denn nicht nur werden Sie die primäre Quelle haben, die über die Performance des Index berichtet, sondern auch die meisten anderen großen Finanzpublikationen berichten über sie.

Auch viele der populären Indizes setzen sich im Allgemeinen aus populären Unternehmenswerten zusammen, über die mit größerer Wahrscheinlichkeit regelmäßig berichtet wird.

Die beliebtesten Indizes der Welt sind:

  • Dow Jones Industrial Average - Als einer der ältesten und bekanntesten Börsenindizes der Welt erfasst der DJIA den Preis von 30 großen, börsennotierten US-Unternehmen. Auch bekannt als US30.
  • S&P 500 - Ein Korb der 500 größten US-Aktien, die rund 80% der gesamten US-Marktkapitalisierung ausmachen. Der S&P 500 wird daher als guter Indikator dafür angesehen, wie sich die US-Wirtschaft entwickelt.
  • DAX 30 - Erfasst 30 große deutsche Unternehmen, die an der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Der Index DAX 30 oder Deutschland 30 gilt als Barometer der deutschen Wirtschaft.
  • Nikkei 225 - Als Japans erster Börsenindex besteht der Nikkei aus 225 erstklassigen Unternehmen der Tokioter Börse, darunter führende japanische Marken wie Toyota und Panasonic.
  • EURO STOXX 50 - Enthält die 50 größten Bluechip-Unternehmen der Eurozone. Der EURO STOXX 50 wird von den Investoren als Gesundheitsindikator für die europäische Wirtschaft angesehen.
  • FTSE 100 - Verfolgt die Top 100 der an der Londoner Börse gehandelten Aktien. Obwohl in Großbritannien ansässig, sind viele FTSE 100-Unternehmen global ausgerichtet und erzielen Umsätze außerhalb Großbritanniens, weshalb sie der britischen Wirtschaft nicht sehr ähnlich sind.
  • Hang Seng - Verfolgt die Performance der 50 größten Unternehmen nach Marktkapitalisierung an der Börse von Hongkong. Der Hang Seng ist auch mit der chinesischen Wirtschaft und dem gesamten asiatischen Markt verbunden.
  • ASX 200 - Australiens primärer Referenzindex, der die 200 wichtigsten Aktien an der Australian Securities Exchange verfolgt. Finanzwerte und Materialien sind die größten Sektoren der ASX 200 und können daher die Performance beeinflussen.

Der Grund für die Beliebtheit dieser Indizes ist, dass viele von ihnen Blue-Chip-Aktien beinhalten (oder vollständig aus ihnen bestehen). Blue-Chip kann auf verschiedene Weise definiert werden, aber im Allgemeinen ist es ein etabliertes Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung in Milliardenhöhe (Wert der ausstehenden Aktien x Wert einer einzelnen Aktie), dass als Marktführer gilt.

Beispiel für Blue-Chip-Aktien:

  • General Electric
  • General Motors
  • Bank of America
  • Apple
  • Cisco Systems
  • Intel Corp.
  • Johnson & Johnson
  • Microsoft

FAQs zu Indizes

Indizes sind nützlich, weil sie Anlegern helfen, den allgemeinen Zustand der Wirtschaft eines Landes zu beurteilen. Anleger in den USA können sich zum Beispiel an Indizes wie dem S&P 500 orientieren, um zu verstehen, wie sich die US-Wirtschaft entwickelt. Ebenso können britische Investoren auf den FTSE 100 und deutsche Investoren auf den DAX 30 schauen.

Sie können nicht direkt in Indizes investieren, aber Sie können über ein CFD-Produkt „short“ oder „long“ auf einen Index gehen.

Einen Index zu „shorten“ (also „leerzuverkaufen“) bedeutet, das Produkt in der Erwartung zu verkaufen, dass der Kurs fallen wird.

Auf einen Index „long“ zu gehen bedeutet, das Produkt in der Erwartung zu kaufen, dass der Kurs steigen wird.

Der große Vorteil von Short- oder Long-CFDs auf Indizes ist, dass Sie auf die Kursbewegungen in beide Richtungen handeln können.

Wenn Sie außerdem ein eher risikoaverser Trader sind, dann kann der Indexhandel eine gute Option für Sie sein. Aktienindex-CFDs unterliegen in der Regel geringeren Kursschwankungen als z.B. Einzelaktien. Das liegt daran, dass Indizes breiter gestreut sind, wodurch Sie weniger den Risiken einzelner Unternehmen ausgesetzt sind.

Eine Kursbewegung in einem Index ergibt sich aus den Kursbewegungen der darin enthaltenen Unternehmen.

Verschiedene Faktoren können Kursbewegungen verursachen, darunter Wirtschaftsdaten, geopolitische Ereignisse und die Marktstimmung. Wenn die Anleger optimistisch sind, gibt es normalerweise mehr Käufer als Verkäufer, was zu einem Anstieg der Aktienkurse führt. Wenn die Investoren jedoch bärisch sind, führt dies normalerweise zu mehr Verkäufern als Käufern, was zu fallenden Aktienkursen führt.

Einfach ausgedrückt: wenn mehr Aktien innerhalb eines Index im Kurs sinken, sinkt der Wert des Indexes. Umgekehrt, wenn mehr Aktien im Kurs steigen, führt dies dazu, dass ein Index im Wert dazugewinnt.

Es gibt keinen festen Weg, den Wert eines Indexes zu berechnen. Die meisten Indizes verwenden jedoch entweder eine kursgewichtete oder eine wertgewichtete Formel. Um zu verstehen, wie sie sich unterscheiden, sollten wir uns beide genauer ansehen.

  1. Kursgewichteter Index
  2. Zur Berechnung des Index-Handelskurses wird jedes Unternehmen nach seinem Aktienkurs gewichtet. Da der Kurs der bestimmende Faktor ist, haben die Aktien mit höherem Kurs einen größeren Einfluss auf die Performance eines Index als Aktien mit niedrigerem Kurs.

    Der bekannteste Index, der einer preisgewichteten Formel folgt, ist der Dow Jones Industrial Average (DJIA), ein Index, der die 30 größten Unternehmen in den USA umfasst. Der Wert wird berechnet, indem der Durchschnittspreis aller 30 Wertpapiere genommen und durch einen Divisor geteilt wird.

    Um besser zu verstehen, wie die Gewichtung bestimmt wird, sehen wir uns ein Beispiel an:

    Wenn die Apple-Aktie von $ 135 auf $ 145 steigt, weil sie eine höhere Kursbewertung hat, würde dies den Dow-Jones-Index mehr bewegen als, sagen wir, die Intel-Aktie, die von $ 60 auf $ 70 steigt, da höhere Kurse bedeutender sind als prozentuale Bewegungen.

  3. Wertgewichteter Index
  4. Viele der bedeutenden Indizes wie der S&P 500, NASDAQ und Russell 2000 sind wertgewichtet. Bei dieser Art von Index basiert die Gewichtung der einzelnen Unternehmen auf ihrer Marktkapitalisierung.

    Die folgende Formel wird zur Berechnung der Gewichtung verwendet:

    Der Aktienkurs x die Anzahl der ausstehenden Aktien/Marktkapitalisierung aller Aktien

    Hier ist ein kurzes Beispiel, wie die Wertgewichtung funktioniert:

    Wenn Apple 17,5 Milliarden Aktien im Umlauf hat und bei $ 135 gehandelt wird, dann beträgt sein Gewicht im wertgewichteten Index $ 2,36 Billionen. Aber wenn Tesla bei $ 730 gehandelt wird und nur 960 Millionen Aktien im Umlauf sind, beträgt sein Gewicht $ 700 Milliarden. Obwohl Tesla zu einem höheren Kurs gehandelt wird, hat Apple ein stärkeres Gewicht in einem Index, da das Unternehmen eine größere Marktkapitalisierung hat.

Erstellen Sie ein Konto und loggen Sie sich ein

Wenn Sie noch kein Konto bei uns haben, können Sie hier ein Konto erstellen. Nachdem Sie erfolgreich ein Konto erstellt haben, können Sie sich einloggen.

Wählen Sie den Index, den Sie handeln möchten

Wir bieten 15 verschiedene Indizes zum Handeln, darunter beliebte Optionen wie den S&P 500, DOW Jones, FTSE 100 und den DAX 30.

Entscheiden Sie, ob Sie „long“ oder „short“ gehen

Nachdem Sie einen Index ausgewählt haben, den Sie handeln möchten, müssen Sie entscheiden, ob Sie eine Long- oder Short-Position eröffnen möchten.

Setzen Sie Ihre Stops und Limits

Um das potenzielle Verlustrisiko zu minimieren, sollten Sie immer sicherstellen, dass Sie Stop- und Limit-Orders platziert haben, bevor Sie eine Position ausführen.

Eröffnen und überwachen Sie Ihren Trade

Nachdem Sie Ihren Trade eröffnet haben, ist es wichtig, dass Sie Ihre Positionen häufig überwachen, um die Performance zu bewerten.

*dealCancellation-Bedingungen gelten.

dealCancellation© ist als “Easy Cancellation Option” unter der Anmeldenummer 62334455 zum Patent angemeldet.

**Garantierter Stop-Loss und Take-Profit sind nur auf der proprietären Plattform und den Apps von easyMarkets verfügbar.

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
Messenger
  • 1. Geben Sie easyMarkets ein Like oder folgen Sie auf Facebook
  • 2. Öffnen Sie Messenger und suchen Sie easyMarkets
  • 3. Beginnen Sie mit dem Chatten

Wir akzeptieren Facebook-Chat-Anfragen
Montag bis Freitag 8:00 - 22:00 GMT +2GMT +3

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
WhatsApp
  • 1. Fügen Sie die folgende easyMarkets Nummer Ihrer Kontaktliste hinzu +357 99 875 998
  • 2. Öffnen Sie WhatsApp und wählen Sie die soeben hinzugefügte Nummer aus
  • 3. Beginnen Sie mit dem Chatten

Wir akzeptieren WhatsApp-Chat-Anfragen
Montag bis Freitag 8:00 - 22:00 GMT +2GMT +3

Vielen Dank

Wir werden uns Ihre Nachricht ansehen und uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

In der Zwischenzeit können Sie unsere Lernzentrum oder Lesen Sie unsere FAQ

Anforderung fehlgeschlagen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

keyboard_arrow_left
Senden Sie uns eine Nachricht

Vielen Dank

Einer unserer Kundenbetreuer wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

Anforderung fehlgeschlagen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

keyboard_arrow_left
Rufen Sie uns an
call
call
Einen Rückruf anfordern
Bevorzugte Kontaktzeit
keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns

Hi! Willkommen bei easyMarkets. Wir möchten Sie nur wissen lassen, dass wir hier sind, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Ich hoffe, dass Sie Ihren Aufenthalt genießen.

Anforderung fehlgeschlagen

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
  • 1. Öffnen Sie QQ und finden Sie easy Forex 易信 (800025196)
  • 2. Beginnen Sie mit dem Chatten!
keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
  • 1. Scan the below QR Code
  • 2. Beginnen Sie mit dem Chatten!

Wir akzeptieren WeChat-Anfragen
Montag bis Freitag von 8:00 - 22:00 Uhr GMT +2GMT +3