Handelsdiagramme nutzen

Die Diagramme und Charts der easyMarkets-Plattform sind äußerst flexibel und benutzerfreundlich. Sie helfen Ihnen, zu verstehen, wie sich ein Markt oder ein Instrument über einen festgelegten Zeitraum entwickelt hat. Mit Hilfe von Diagrammen können Sie auch aufkommende oder abnehmende Trends, Volatilität und Preisbewegungen im Zusammenhang mit Ereignissen erkennen.

Unterschiedliche Chart-Typen

Melden Sie sich bei der easyMarkets-Plattform an und klicken Sie auf das ‘Candlestick’-Symbol, um den gewünschten Diagrammtyp auszuwählen – Balken (auch bekannt als OHLC), Candlesticks, Hollow Candlesticks, Heikin Ashi, Linien, Flächen und Grundlinien. Auf der rechten Achse des Diagramms (der Y-Achse) sehen Sie Preise und auf der unteren (oder X-Achse) Achse haben Sie Zeitrahmen.

Chart Types

Balkendiagramme

Balkendiagramme (auch bekannt als open-high-low-close oder OHLC-Charts) liefern Volatilitätsinformationen, die Sie mit Liniendiagrammen nicht erhalten. Sie können die Volatilität über die Höhe der Balken und die Marktstimmung über die Preisspanne von Open bis Close bestimmen.

Bar chart

Im Bild auf der linken Seite sehen wir, dass der Schlusskurs höher ist als der Eröffnungskurs, was bedeutet, dass die allgemeine Kursrichtung positiv war. Das Bild rechts zeigt eine rückläufige Kursstimmung, bei der der Schlusskurs niedriger ist als der Eröffnungskurs. Die Farben der Balken hängen vom Schlusskurs gegenüber dem Schlusskurs der letzten Tage ab. Ein grüner Balken zeigt an, dass der Schlusskurs höher ist als der Schlusskurs der letzten Tage. Wenn der Schlusskurs niedriger ist als am Vortag, ist der Balken rot.

Bar chart type

Candlestick-Charts

Candlestick-Charts sind eine der beliebtesten Möglichkeiten, Preise anzuzeigen, da sie schnell und einfach zahlreiche Informationen liefern. Die ‘Kerzen’ haben einen rechteckigen festen Körper, der die Spanne zwischen Eröffnungskurs und Schlusskurs zeigt. Die Kerzen haben auch vertikale Linien (oder Dochte) oben und unten, die einen hohen bis niedrigen Bereich anzeigen. Eine grüne Kerze zeigt an, dass der Schluss höher war als der vorherige Schluss, während eine rote Kerze das Gegenteil zeigt – dass der Schluss niedriger war als der vorherige Schluss.

Candlestick chart

Candlestick in detail

Hollow Candlesticks

Der Hollow-Candlestick-Chart ist eine Variation einer der beliebtesten Arten von Charts – Candlesticks. Anstatt dass alle Kerzen gleich sind, obwohl sie rot oder grün sind, ist dies ein Hinweis darauf, ob der Eröffnungskurs höher oder niedriger als der Schlusskurs ist – einige davon sind hohl (‘hollow’). Wenn der Schlusskurs höher ist als der Eröffnungskurs, ist er grün und als positive Kerze bekannt. Ist der Eröffnungskurs niedriger als der Schlusskurs, ist die Kerze rot und als negative Kerze bekannt. Der Hollow-Candlestick-Chart bietet eine weitere Informationsebene, in der der vorherige Handelstag mit den aktuellen Tagespreisen verglichen wird.

Solide grüne Kerzee:
Zeigt an, dass der Schlusskurs höher ist als der vorherige Schlusskurs, aber beide niedriger als der aktuelle Tageseröffnungskurs.

Leere rote Kerze:
Der Schlusskurs ist niedriger als in den vorherigen Sitzungen, aber beide Kurse sind höher als der aktuelle Tageseröffnungskurs.

Solide rote Kerze:
Der Schlusskurs ist sowohl niedriger als der Eröffnungskurs des vorherigen als auch des aktuellen Tages.

Hollow Candlestick in detail

Heikin Ashi

Ähnlich wie bei Candlestick-Diagrammen zeigt der Heikin Ashi stattdessen durchschnittliche Kursbewegungen – was zu einem glatteren Diagramm führt – das angeblich Trends besser abgrenzen soll. Dies bedeutet auch, dass Heikin Ashi die Eröffnungs- und Schlusskurse nicht genau anzeigt.

Heikin Ashi chart

Liniendiagramm

Liniendiagramme sind möglicherweise die einfachste Möglichkeit, die Daten anzuzeigen. Über alle Schlusskurse wird eine Linie gezogen, um die Kursbewegungen über einen festgelegten Zeitraum hinweg ablesen zu können. Sie bieten einen schnellen und klaren Überblick über die Preisrichtung.

Line chart

Zeitskalen

Am oberen Rand des Diagramms können Sie auswählen, in welcher Zeitskala (oder in welchem Zeitraum) Sie das Diagramm anzeigen möchten – von 1 Minute bis Stunde und täglich.

Line chart details

Indikatoren

Oben im Diagramm können Sie Indikatoren für die technische Analyse auswählen und überlagern. Wenn Sie die ‘Indikatoren’ auswählen, erhalten Sie eine große Auswahl an Trendindikatoren, die in einem separaten Dialogfeld angezeigt werden. Dazu gehören gleitender Durchschnitt und Bollinger-Bänder®, um nur zwei zu nennen, sowie Oszillatoren wie RSI und MACD.

Charting Indicators

Symbolvergleich

Auf diese Weise können Sie die Diagramme von zwei Märkten zu einem Diagramm hinzufügen, um zu sehen, wie diese miteinander verglichen und sogar Korrelationen oder Abweichungen analysiert werden. Im Bild sehen Sie den EUR/USD-Candlestick-Chart und unterhalb des Liniendiagramms für XAU/USD (Gold).

Symbols Comparison

Anpassungs-Tools

Auf der linken Seite des Diagramms finden Sie eine Reihe von Werkzeugen, mit denen Sie Ihre Ansicht anpassen können. Tools können Händlern helfen, Trends beim Zeichnen und Markieren der Charts zu erkennen.

Das Pointer-Tool

Auf diese Weise können Sie Details in den Diagrammen mit einem Fadenkreuz, einem Punkt oder einem Pfeil vergrößern, um eine genauere Anzeige zu erhalten.

The Pointer Tool

Trendlinien

Trendlinien helfen dabei, Aufwärts-, Abwärts- oder Seitwärtstrends zu identifizieren, indem sie eine Linie zwischen zwei Hochs oder zwei Tiefs zeichnen. Dies macht es zu einem der beliebtesten Werkzeuge, die in Diagrammen verwendet werden.

Die grundlegende Trendlinie zeigt Ihnen ein Liniensegment. Ein Strahl zeigt eine erweiterte Trendlinie rechts. Die erweiterte Trendlinie erstreckt sich in beide Richtungen. Parallele Kanäle ermöglichen das schnelle Zeichnen paralleler Trendlinien – Sie müssen nur die eine Linie zeichnen, während die andere automatisch generiert wird.

Innerhalb der breiteren Kategorie der Trendlinie gibt es verschiedene Tools, die verschiedene Versionen der grundlegenden Trendlinie anbieten. Während eine einfache Trendlinie ein Liniensegment ergibt, zeigt ein Pfeil eine Trendlinie mit einem Pfeil, und ein Strahl zeichnet eine nach rechts erweiterte Trendlinie. Eine ‘erweiterte’ Linie gibt eine Trendlinie an, die automatisch von beiden Seiten erweitert wird.

Trendlines

Zeichenwerkzeuge

Freihand- und vordefinierte Formen können Ihnen helfen, Ihre Analyse weiter zu gestalten und zu markieren.

Drawing Tools

Textwerkzeug

Beschriften Sie Ihr Diagramm mit Text und verankern Sie es in einem bestimmten Bereich. Verwenden Sie bei der Analyse der Preisbewegungen verschiedene Textformen, um potenzielle Trends besser zu erkennen oder zu kennzeichnen.

Text Tool

Chart-Muster

Diese Überlagerungen können beim Handel verwendet werden, um auftretende Muster und Trends zu erkennen. Dazu gehören Elliot-Wellen, zyklische Linien, XABCD-Muster und vieles mehr. Bis zu 14 verschiedene Muster stehen zur Auswahl.

Chart Patterns

Messwerkzeug

Auf diese Weise können Sie die Preisänderung, den Zeitrahmen und die Balken messen, die in dem von Ihnen gezeichneten Bereich enthalten sind.

Charting indicators

Magnet-Modus

Dies ist eine herausragende Diagrammfunktion. Anstatt beim Zeichnen von Linien auf einem exakten Docht herumzufummeln, wird im Magnetmodus der Anfang auf den nächstgelegenen OHLC-Wert gesetzt.

Magnet Mode

Andere Funktionen

Abgesehen von den Funktionen, die im Artikel zur Analyse aufgeführt sind, bietet unser aktuelles Chart-Update dem Händler auch folgende Möglichkeiten:

Im Zeichenmodus bleiben

Alle Zeichenwerkzeuge sperren

Alle Zeichenwerkzeuge verbergen

Objektbäume zeigen – Hier werden alle im Diagramm durchgeführten grafischen Aktionen in Form einer Zeichnung oder eines Overlays angezeigt.

Eine Entfern-/Löschfunktion – Mit diesem Werkzeug können Sie Zeichnungen entfernen (oder Zeichenwerkzeuge), Indikatoren entfernen oder sowohl Zeichenwerkzeuge als auch Indikatoren entfernen.

Diese Tools ermöglichen eine viel benutzerfreundlichere Erfahrung, eine schnelle Analyse, wenn sie auf dem Markt sind, aber eine umfassende Funktionalität, wenn sie in Form von Schulungen/Demonstrationszwecken eingesetzt werden.

Was unsere Trader über uns sagen

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
Messenger
  • 1. Geben Sie easyMarkets ein Like oder folgen Sie auf Facebook
  • 2. Öffnen Sie Messenger und suchen Sie easyMarkets
  • 3. Beginnen Sie mit dem Chatten

Wir akzeptieren Facebook-Chat-Anfragen
Montag bis Freitag 8:00 - 22:00 GMT +2GMT +3

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
WhatsApp
  • 1. Fügen Sie die folgende easyMarkets Nummer Ihrer Kontaktliste hinzu +357 99 875 998
  • 2. Öffnen Sie WhatsApp und wählen Sie die soeben hinzugefügte Nummer aus
  • 3. Beginnen Sie mit dem Chatten

Wir akzeptieren WhatsApp-Chat-Anfragen
Montag bis Freitag 8:00 - 22:00 GMT +2GMT +3

Vielen Dank

Wir werden uns Ihre Nachricht ansehen und uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

In der Zwischenzeit können Sie unsere Lernzentrum oder Lesen Sie unsere FAQ

Request failed

Something went wrong. Please try again.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

keyboard_arrow_left
Senden Sie uns eine Nachricht

Vielen Dank

Einer unserer Kundenbetreuer wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

Request failed

Something went wrong. Please try again.

Wenn Ihre Anfrage dringend ist, können Sie mit uns chatten hier

keyboard_arrow_left
Rufen Sie uns an
call
call
Einen Rückruf anfordern
Bevorzugte Kontaktzeit
keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns

Hi! Willkommen bei easyMarkets. Wir möchten Sie nur wissen lassen, dass wir hier sind, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen. Ich hoffe, dass Sie Ihren Aufenthalt genießen.

Request failed

Something went wrong. Please try again.

keyboard_arrow_left
Chatten Sie mit uns
  • 1. Öffnen Sie QQ und finden Sie easy Forex 易信 (800025196)
  • 2. Beginnen Sie mit dem Chatten!